Époisses Crostini, mit rotem Zwiebel – Confit und Feigen

  • 4 person
  • 5 min
  • 25 min
  • leicht

Zutaten

  • 60 g Époisses
  • 4 Scheiben Brot
  • 1 Feige
  • 3 rote Zwiebeln in Ringe geschnitten
  • 1 EL Olivenöl
  • 20 g Zucker
  • 1 EL Rübensirup
  • 2 EL Balsamico Essig
  • 100 ml Rotwein
  • 1 EL gehackte Pistazien
  • Salz, Pfeffer

Vorbereitung

  • 1
    Den Époisses in Stücke schneiden, die Feige vierteln und die Zwiebeln in Ringe schneiden. Das Brot toasten.
  • 2
    In einem Topf Olivenöl erhitzen und die roten Zwiebeln hinzugeben. Bei schwacher Hitze für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend den Zucker und den Rübensirup hinzugeben und die Zwiebeln karamellisieren lassen. Mit Rotwein und Balsamico ablöschen und weiter reduzieren lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die getoasteten Brotscheiben mit dem Époisses, den Feigen und dem Zwiebel-Kompott belegen und mit Pistazien bestreuen.

Trick

Zwiebel-Kompott vor dem Servieren noch einmal wärmen, damit sich der Geschmack entfalten kann. Zu dem Gericht passt auch geräucherte Entenbrust.

Drucken